© 2017 APILIFT®
Eingetragene Marke Design & Funktion
durch internationale Patente geschützt

Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen

Akku
Wie lange hält eine Akkuladung beim APILIFT professional?

Mit einer Akkuladung kann man bei normalen Temperaturen (20° - 30°) Celsius je nach Gewicht zwischen 70 bis 80 Völker verladen. Bei niedrigen Temperaturen ist eine etwas geringere Laufzeit des Akkus möglich. Zwei Akkus werden jeweils mitgeliefert. Während man mit einem voll geladenen Akku arbeitet kann man den zweiten Akku in der Zwischenzeit aufladen. Im Auto ist das Aufladen durch das Schnellladegerät mit Hilfe eines speziellen Adapters über den Zigarettenanzünder möglich (Motor muss dabei laufen).
Die Ladezeit beträgt mit dem Schnelladegerät lediglich 32 Minuten.

Wie lange hält eine Akkuladung beim Fahren mit APILIFT + DRIVE?

Mit einem Akku kann man je nach Gewicht und Steigung zwischen 1000 m - 1200 m weit fahren.
 Der Akku hält am längsten wenn jeweils die maximale Drehzahl des Antriebs verwendet wird.
Die gewünschte Geschwindigkeit soll deshalb nicht nur über den Drehgriff geregelt werden sondern
besser über die 3-stufige Schaltung des Getriebes.
Bei untertourigen Belastungen kann sonst der Motor erhitzen und im extremen Falle durchbrennen. Auch der Akku wird wesentlich schneller entladen.
Es empfiehlt sch deshalb, bei langsameren Fahrten jeweils einen Gang zurückzuschalten. Die Akkus für DRIVE sind identisch mit den Akkus von APILIFT professional und daher untereinander austauschbar.
Bei Fahrten ohne Last kann man zusätzlich Energie sparen durch das mechanische Auskuppeln des DRIVE.

Reifen
Wie hoch muss der Reifendruck sein?

Wir empfehlen einen Reifendruck von mindesten 2 bar und maximal 2,5 bar.

Was mache ich wenn ich im Gelände einen Reifenpanne habe?

Wir empfehlen Ihnen im Fahrzeug immer ein Reifenpannen-Set (z.B. Reifen-Pilot) mitzunehmen.
So können Sie vor Ort den Reifen neu befüllen und gleichzeitig abdichten.
Ein Reifenpannen-Set finden Sie bei jedem Autohändler oder an jeder Tankstelle.

Wartung

Welche Teile müssen geschmiert werden?

Lediglich die Räder an der Achse müssen von Zeit zu Zeit mit etwas Schmierfett gefettet werden.
Für alle anderen beweglichen Teile empfehlen wir das gelegentliche Einsprühen mit WD 40
(erhältlich Baumarkt oder beim Industriebedarf).

 

[APILIFT] [APILIFT Drive] [Video-Demo] [Fotos] [Prospekt] [Technische Daten] [Kontakt] [Ausstellungen] [Impressum] [Presse] [FAQ's]